• Neue autofreie Platzgestaltung verhindert Gefährdung für Kinder durch Autofahrer
  • Verbesserung der Zugangssituation zu KIGA
  • Brunnen nicht isoliert, sondern Schaffung von Gesamtplatz
  • runde Formen bilden einen Kontrast zur strengen Platzform
  • Lebendigkeit durch Pflanzen löst vormalige, große, einfältige Pflasterfläche ab
  • dörfliche Situation mit Kirche stärken