• Verbindung der alten und neuen Bausubstanz durch sanfte Geländemodellierungen
  • bestehende Topographie des Geländes so wenig als möglich verändern
  • Schaffung großzügiger Nutz- und Aufenthaltsflächen, eine behindertengerechte Flächengestaltung, zurückhaltende Möblierung sowie die Verwendung einfacher, weniger Materialien waren Leitlinien des Entwurfs

Zusammenarbeit mit Planungsbüro Wolf Steinert, Übersee

» Projektblatt_pdf